Aktuelle UnterstützerInnen /

 


1312

Stand: 10.04.2022 - 10:00Uhr
Erstimpfungen im Landkreis WM-SOG seit 1.1.22:

Stand: 27.04.2022
Erstimpfung 27-4.JPG
Bild Hans 2.jpg

UNTERSTÜTZUNG

Aktuelles / Stand 3.03.2022
 

Mit der Sonderinstallation (Mittwoch 23.2. bis Donnerstag 3.3.22 auf dem Stadtplatz) und dem Infostand am Samstag den 26.2.22  und wurde die 1. Kampagne der Initiative erfolgreich abgeschlossen.

 

In den vergangenen 7 Wochen konnte die Überzeugung der inzwischen über 1300 UnterstützerInnen, dass uns nur eine hohe Durchimpfungsrate vor einer weiteren, heftigen Welle schützt, ohne Konfrontation, ohne Beeinträchtigung des Straßenverkehrs oder anderer Belästigungen unserer MitbürgerInnen in die Öffentlichkeit transportiert werden.

Zudem scheint es gelungen zu sein, durch Informationen an den Infoständen, durch die Plakate, Flyer und Anzeigen sowie durch die Sonderimpfaktion am 12.2.22 in der Stadthalle den ein oder anderen Menschen zur Impfung bewogen zu haben.

Mit dem Abbau der Installation am Donnerstag wurde die Planung der künftigen Aktionen eingeläutet. Die Ziele dabei sind unverändert: Auch nach Ende der Infostand-Kampagne wird die Initiative aktiv für die Impfung werben und ihre Überzeugung in die Öffentlichkeit tragen.

Machen Sie bitte weiter mit und werben Sie für Namensspenden.

Einwilligungserklärung / Online und zum Download
 

Mit dem Ausfüllen der Einwilligungserklärung bestätigen Sie, dass Ihr Name als UnterstützerIn dieser Initiative veröffentlicht werden darf.

Hier gehts zur online Einwilligung

Hier geht es zum Download

Finanzielle Unterstützung / Spende

Zeigen Sie sich solidarisch und unterstützen Sie „Impfen ist solidarisch“ finanziell.

Wir garantieren, dass die Mittel ausschließlich zur Finanzierung der Kampagne verwendet werden.

Mögliche Überschüsse nach Beendigung der Kampagne werden dem „Förderverein der Freunde des Krankenhauses Penzberg e. V.“ zugeleitet.

Wir sind kein eingetragener Verein. Spendenquittungen können nicht erstellt werden!

Unsere Konten:

Paypal: Penzberg-gegen-Corona@gmx.de

Haben Sie Fragen und/oder Anregungen?